Das dynamische Mehrphasenmodell

© fotomek - Fotolia.com

Wahrscheinlich ist schon fast alles geschrieben worden über das Thema des fit-werdens, bzw. die Art mit wenig Bewegung maximale Erfolge zu erzielen:

Übersetzt bedeutet LowCarb wenig Kohlenhydrate. Durch Verzicht auf Brot, Pasta und Co. soll der Blutzucker konstant, die Insulinausschüttung niedrig und der Fettabbau hoch gehalten werden. Neue LowCarb-Diäten beziehen den glykämischen Index oder die glykämische Last mit ein. FITTER INS LEBEN setzt auf ein dynamisches Mehrphasenmodell.

FITTER INS LEBEN wendet sich auch an Personen, deren Stoffwechsel bereits durch Übergewicht aus dem Lot geraten ist, an Menschen, die viele ungünstige Kohlenhydrate wie Kuchen, Gebäck, Bonbons, Schokolade oder Fast Food verzehren. Sie können durch eine LowCarb-Diät viel lernen und ihre Ernährung umstellen. Wer allerdings sehr gerne Kohlenhydratquellen wie Kartoffeln, Nudeln oder Brot isst, wird sich damit auch schwer tun und hat keine guten Chancen, die FITTER INS LEBEN LowCarb Empfehlungen durchzuhalten.

Die wichtigste Zutat eines erfolgreichen Diätrezepts ist die persönliche Einstellung. Wer mit Grausen daran denkt, was er entbehren müsste, wird nicht lange Freude an purzelnden Pfunden haben. Gerade, wer gesund abnehmen will, braucht aber nicht von heute auf morgen Hochleistungssport zu betreiben, sondern sollte auf tägliche Bewegung achten. Ein schneller Spaziergang oder ein Einkauf mit dem Fahrrad aktiviert Stoffwechsel und Lebensgeister.

Eine Ernährungsumstellung kommt einer Lebensumstellung gleich – gerade zu Anfang ist es immer schwierig konsequent zu bleiben. Wer sich Zeit lässt und die Sache möglichst unverkrampft angeht, wird bald merken, dass es nicht schwer ist, eine gesunde Lebensweise in den persönlichen Tagesablauf zu integrieren. Gesund abnehmen dauert zwar länger, hat aber den Vorteil, dass man die kommenden Tage unbeschwert genießen kann.

| Phase 1| Phase 2 | Phase 3 |