Fitter Ins Leben Wissen – Glutenunverträglichkeit, Zöliakie – Was bedeutet das?

722066_original_R_K_by_Andreas Hermsdorf_pixelio.de

Weizenfeld – Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Fitter Ins Leben Wissen. Gluten ist in Weizen, Dinkel, Gerste, Roggen, Hafer und den daraus gezüchteten Kreuzungen enthalten. Gluten spielt eine wichtige Rolle in der Ernährung der Menschheit. Aufgrund seiner Eigenschaften verleiht Gluten Lebensmitteln eine gewisse Konsistenz und Form. Vermengt man Gluten mit Wasser und knetet es gut durch, bildet sich ein elastischer Teig. Gluten bildet das Teiggerüst von Broten und Gebäcken, eben Eiweiße. Gluten ist allerdings auch Ursache für eine Reihe von Krankheiten, Darmentzündungen und Allergien.

Manche Menschen leiden an Glutenunverträglichkeit, Fachbegriff: Zöliakie. Bei ihnen kann der Dünndarm das Eiweiß nicht verarbeiten und entzündet sich, wenn er damit in Berührung kommt. Man schätzt, dass in Deutschland etwa 200.000 bis 300.000 Menschen direkt betroffen sind. In den letzten 50 Jahren ist die Anzahl der Zöliakie-Betroffenen um das 4,5fache gestiegen. Durch eine glutenfreie Diät verbessert sich deren Lebensqualität erheblich.

Verspeisen Zöliakiepatienten glutenhaltige Lebensmittel, kann das bei ihnen zu Symptomen wie Durchfällen und Gewichtsverlust führen. Es können aber auch statt Magen-Darm-Beschwerden nur untypische Krankheitsanzeichen auftreten, wie beispielsweise Blutarmut, Hautveränderungen oder Osteoporose.

„Verstecktes Gluten“ findet man häufig in Medikamenten, Saucen und Desserts. Glutenfreie Lebensmittel basieren z. B auf Reis, Mais oder Buchweizen. Alternativ zu herkömmlichen Getreide kann man z. B Soja, Hirse, Buchweizen, Quinoa oder Johannisbrotmehl verwenden.

Achtung: Auf Gluten sollte man allerdings nur verzichten, wenn man wirklich dagegen allergisch ist.

Doch auch für Gesunde ist der Boom des Klebereiweiß Weizen durchaus kritisch zu sehen. Die belastbaren Kohlenhydrate sind nicht zu unterschätzen. Weniger Weizen ist manchmal besser.

Deshalb raten wir von Fitter Ins Leben auch zu den Urkörnern… Hirseflocken, Amaranth und Haferflocken für ein leckeres Müsli. Besonders in dem vitaminreichen Powerkorn Amaranth, ein sogenanntes Pseudogetreide, das zu den Fuchsschwanzgewächsen zählt, steckt einiges mehr drin: Neben essenziellen Aminosäuren wie Lysin, Glycin und Alanin und ungesättigten Fettsäuren enthält es auch einen hohen Anteil an Vitamin B, Ballaststoffen und Mineralien wie Eisen, Zink, Kalzium und Magnesium. Pro 100g Amaranth nehmen Sie rund 214mg Kalzium zu sich. Zum Vergleich: Milch, die immer als reich an Kalzium genannt wird, liefert nur 120mg pro 100g. Amaranth enthält zudem mehr Eiweiß als herkömmliches Getreide: 14 -16g stecken in 100g Amaranth – das ist besonders für Veganer gut zu wissen, denn diese müsse ja verstärkt auf genügend Proteine in ihrer Ernährung achten.

Mein Fazit: Bei Getreide-Konsum gilt, besser eher Pseudogetreide. Weniger Kohlenhydrate, mehr Protein. Es ist gibt also keinen Grund, es nicht zu nutzen. Besonders als Gepufftes oder als Pops sehr zu empfehlen.

http://www.carboo-shop.de/low_carb_gewichtsreduktion_diaet_gewichtsverlust_kohlenhydrate_protein_eiweiss_abnehmen_gesundheit_backmischungDer Autor Dr. Erbil Kurt (52) lebt und arbeitet in Uslar, ist verheiratet und Vater von drei Töchtern. Er ist seit vielen Jahren als leidenschaftlicher Ausdauersportler, Gesundheitspublizist sowie Diät- und Ernährungsexperte bekannt.

Seine Firma Carboo4U betreut (inter)nationale Spitzensportler und Topteams aus den unterschiedlichsten Sportarten. Als Stoffwechselspezialist beschäftigt Dr. Kurt sich seit vielen Jahren mit dem Thema Abnehmen und hat dazu das FITTER INS LEBEN® Konzept erfunden und entwickelt.

 

http://www.carboo-shop.de/sporternaehrung_performance_energie_gesundheit_iso_getraenke_sportgetraenk_ausdauer_drink_regenerationhttp://www.carboo-shop.de/sporternaehrung_performance_energie_gesundheit_iso_getraenke_sportgetraenk_ausdauer_drink_regeneration

#versandkostenfrei #shopwelt #rehazeit #equideluxe #carboo4u #swimandfun #fitterinsleben