Fitter Ins Leben Gesundheitstipp – zu wenig Schlaf ist ungesund!

Fitter Ins Leben Gesundheitstipp – zu wenig Schlaf ist ungesund! Müde, unkonzentriert im Verkehr, reizbar – viele Menschen schlafen permanent zu wenig und quälen sich durch die Woche. Wir schlafen durchschnittlich weniger als sieben Stunden, und das ist deutlich zu wenig. Vor zehn Jahren waren es noch fünfzehn Minuten mehr, vor hundert Jahren sogar zwei Stunden.

Bereits ein leichter Schlafmangel, der sich über die Arbeitswoche hinweg aufbaut, stellt ein Gesundheitsrisiko dar. Schlafforscher empfehlen mindestens 7,5 Stunden Schlaf am Tag zu schlafen. Schafft man dies unter der Woche nicht, sollte man wenigstens am Wochenende den benötigten Schlaf nachholen. Denn wer zu wenig schläft, ist deutlich unkonzentrierter und ungeschickter, reagiert langsamer und trifft falsche Entscheidungen.

Wenngleich jeder Mensch ein anderes Schlafbedürfnis hat, empfehlen Schlafforscher sieben bis neun Stunden Schlaf pro Nacht. Diese Länge stellt eine gute kognitive Leistungsfähigkeit sicher und sorgt für ein geringeres Krebsrisiko. Zu wenig Schlaf ist hingegen mit einem signifikant erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-Probleme einschließlich Arteriosklerose, Herzinfarkt, Schlaganfall, Herzinsuffizienz und mehr verbunden.

Aktuelle Studien zeigen dass Männer mittleren Alters dazu neigen teilweise nur fünf Stunden oder sogar noch weniger pro Nacht zu schlafen.

Deshalb: Länger Schlafen ist ist auf jeden Fall gesund. Unser Gehirn schafft nachts nicht nur geistige Ordnung, sondern verarbeitet frisch Aufgenommenes intensiver. Wer nicht zu wenig und nicht zu viel schläft, speckt leichter ab und bleibt “jung und schön”. Und ein langes Schlafen fördert ein gestärktes Immunsystem, seelische Ausgeglichenheit, bessere Organ- und Stoffwechselfunktionen.

FIT, FITTER – FITTEST
mit

FITTER INS LEBEN®

zertifiziert nach Dr. Erbil Kurt

Bildergebnis für dr. erbil kurt

Dr. Erbil Kurt, 53,  ist seit vielen Jahren als Gesundheitspublizist sowie als Diät- und Ernährungsexperte in Deutschland bekannt. Seine Firma Carboo4U betreut deutsche und internationale Spitzensportler und Topteams aus den unterschiedlichsten Sportarten. Als Stoffwechselspezialist beschäftigt Dr. Kurt sich seit vielen Jahren mit dem Thema abnehmen und hat dazu das Infoportal FITTER INS LEBEN® gegründet. Anders als die üblichen Ernährungsratgeber ist FITTER INS LEBEN® Dank der Erfahrungen von Dr. Kurt aus dem Spitzensport auf die unbedingte Kombination auf angepasster Ernährung (Low Carb) und Bewegung ausgelegt.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Fitter Ins Leben Produkte kaufen bei carboo-shop.de !

neues-logo-carboo-shop - http://www.carboo-shop.de/ernaehrung_sporternaehrung
  • immer den besten Fitter Ins Leben Preis
  • alles am Lager
  • Blitzlieferung 1-2 Tage
  • zuverlässiger Kundenservice
  • über 10 Jahre Erfahrung

Fitter Ins Leben Low Carb Brot Rezepte – Low Carb Brote selber backen

http://www.carboo-shop.de/FIL_low_carb_helles_koernerbrot_4er_pack_vegan_paleo_brotbackmischung_korn_brotFitter Ins Leben Rezepte. Brot und Brötchen werden bei Low Carb eher kritisch gesehen. Hier findet Ihr tolle Fitter Ins Leben Anregungen für Rezepte, die Ihr auch bei Low Carb Ernährungsweisen verwenden dürft. Denn es kommt immer darauf an, was drin steckt. Das gilt ganz besonders für’s Brot.

Fitter Ins Leben - Koernerbrot - Low Carb - carboo-shop.de 1 - http://www.carboo-shop.de/index.php?route=product/category&path=112

Das Fitter Ins Leben Low Carb Prinzip ist simpel und klar: Durch eine geringe Kohlenhydratzufuhr wird der Insulinspiegel niedrig gehalten, wodurch es zu einer Steigerung der Fettverbrennung kommt. Diesen Zustand nennt man Ketose. Damit es nicht zum Abbau von Muskelmasse kommt, sollte vermehrt eiweißreiche Kost verzehrt werden. Kohlenhydrathaltige Fitmacher wie Bananen, Trockenfrüchte, Fruchtjoghurts und Säfte sind ebenso verboten wie Süßigkeiten.

Grundsätzlich empfehle ich, dass ein Low Carber sein Brot selbst backt. Greift lieber selbst zu Backschüssel und Knethaken. Den häufig weisen sogenannte Low Carb Backwaren in der Regel einen hohen Anteil unerwünschter Inhaltsstoffe wie Emulgatoren, Acrylamid, Backtriebmittel oder Säuerungsmittel auf. Außerdem besitzen einige der im Supermarkt erhältlichen Eiweißbrote einen Kohlenhydratanteil von 30g pro 100g – was nur unwesentlich weniger ist, als beispielsweise ein normales Vollkornbrot hat.

Backen macht Spaß und ist zudem auch frischer und hochwertiger als die abgepackte Variante.

 

Fitter Ins Leben Low Carb Brotkuchen

Fitter Ins Leben - suesses Brot - Low Carb - carboo-shop.de_1 - http://www.carboo-shop.de/index.php?route=product/category&path=112

Rezept für Fitter Ins Leben Low Carb Brotkuchen
90 g Fitter Ins Leben 4K Protein Vanille
1 Esslöffel Backpulver
1 Esslöffel Süssstoff, z.B.Canderel als Pulver, kein Flüssigsüssstoff
1 Prise Salz
60 ml Schlagsahne
3 Eier
1 Eiweiß
30 ml Wasser
3 Esslöffel Kokosöl

Fitter Ins Leben - suesses Brot - Low Carb - carboo-shop.de_2 - http://www.carboo-shop.de/index.php?route=product/category&path=112

Fitter Ins Leben Zubereitung – Low Carb Brotkuchen:
Den Ofen auf 200° Umluft vorheizen. Alle Zutaten miteinander verrühren und in eine mit Trennspray einsprühte Kastenform geben.

Nach 20-25 Minuten ist der süße Brotkuchen fertig. Er hat eine knusprige Rinde und ist innen ganz fluffig. Schmeckt pur, mit etwas Butter oder, wenn man nicht mehr in der strengen ersten Phase ist, etwas Marmelade.

Fitter Ins Leben Low Carb Saaten-Nuss-Brot

Fitter Ins Leben - Koernerbrot - Low Carb - carboo-shop.de 1 - http://www.carboo-shop.de/index.php?route=product/category&path=112

Zutaten für ein Fitter Ins Leben Low Carb Saaten-Nuss-Brot
100 g Leinsamen
100 g Kürbiskerne
100 g Sesam
150 g Sonnenblumenkerne
100 g Mandeln, grob gehackt
100 g Haselnüsse, grob gehackt
50 ml. Erdnussöl
1 Tl. Salz
5 Eier
150 g. geriebenen Parmesan

Fitter Ins Leben - Koernerbrot - Low Carb - carboo-shop.de_2 - http://www.carboo-shop.de/index.php?route=product/category&path=112

Backanleitung für das Fitter Ins Leben Low Carb Saaten-Nuss-Brot:
Erst die Eier in einer Schüssel verquirlen und dann alle Zutaten untermengen. Eine Kastenform mit Trennspray einsprühen, die Masse hineingeben und bei 170° eine Stunde backen.

Man vermisst das Mehl nicht ein bisschen, da man das gar nicht bemerkt. Dieses Brot schmeckt einfach wie ein superleckeres VOLLKORN-Brot:-)


Fitter Ins Leben Low Carb Soja Brot

FIL-Soja-Brot-Scheiben_Low Carb - http://www.carboo-shop.de/index.php?route=product/category&path=112

Hier nun meine Fitter Ins Leben Low Carb Soja-Brot-Kreation…

Fitter Ins Leben Zutaten:

  • 250g Soja-Mehl (voll fett)
  • 250 g Quark (mindestens 20%)
  • 5 Eier Größe M
  • 1 TL Salz
  • 4 EL Leinsamen
  • 1/2 TL Natron

Fitter Ins Leben Zubereitung:

Den Ofen vorheizen auf 250 Grad. Alles mit einem Mixer in einer Schüssel verrühren. Am besten in einer Silikon-Kastenform (Kuchen) ca. 15 Minuten bei 250 Grad backen. Vorher noch mit Wasser überstreichen. Dann den Ofen auf 180 Grad herunterschalten und etwa 20 Minuten weiterbacken – Hinweis: Kommt auf den jeweiligen Ofen an. Sollte nicht zu dunkel werden, was aber nicht schlimm ist. Auf einen Rost legen und auskühlen lassen. Fertig ist der leckere, Low Carb Soja-Brotschmaus.

FIL-Soja-Brot_Low Carb - Fitter Ins Leben - carboo-shop.de - http://www.carboo-shop.de/index.php?route=product/category&path=112

 

Natürlich auch zu empfehlen: Unsere Fitter Ins Leben Low Carb Körnerbrotbackmischung. Ein leckeres Brot, welches für die persönlichen Bedürfnisse mit diversen Zutaten wie Oliven, Zwiebeln, Sonnenblumenkerne, Nüsse oder Samen verfeinert werden kann. Im Vergleich zu handelsüblichen Mischbroten enthält es statt ca. 40g Kohlenhydraten nur 1,9g Kohlenhydrate und im Vergleich 33g Protein statt lediglich ca. 6g Protein!!!

Fitter Ins Leben Low Carb Körnerbrotbackmischung

Low Carb Broetchen - fitter ins leben - low carb -http://www.carboo-shop.de/index.php?route=product/product&path=112&product_id=43

Fitter Ins Leben – Christels “perfekte” Backanleitung für vier grosse oder acht kleine Brötchen pro Backmischung

Bitte erst die Hefe in die Backmischung verrühren, dann 330 ml Wasser (lauwarm) hinzugiessen, den Ofen vorheizen auf 230 Grad – dann 2min. kneten  – dann den Teig 45 min. abgedeckt aufgehen lassen und dann noch einmal vor dem Backvorgang mit Wasser kurz anfeuchten.

Nun formen Sie aus dem Teig vier grosse oder acht kleine Brötchen pro Backmischung und legen diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backen unsere Fitter Ins Leben lowCarb-Brötchen in einem Umluftofen bei 200 Grad 25-30 Minuten lang.

Mit Sesam und Sonnenblumenkernen kannst Du die Fitter Ins Leben Brötchen natürlich nach Ihrem Geschmack verfeinern bzw. variieren.

– Christels Tipp:  Ein tiefes Backblech halbvoll mit Wasser drunter schieben. So – dann lecker Essen ;-) Bei den Nährwerten kann man ruhig ein Brötchen mehr verputzen!

Viel Spaß beim Backen und geniesst unsere Fitter Ins Leben Low Carb Brötchen.

Euer

Dr. Erbil Kurt

#gesundheit #fitterinsleben #ernaehrung #uebergewicht #diaet #backmischung #lowcarb #wellness #fitness #gewichtsmangement #kohlenhydratfrei #lowcarbrezepte #lowcarbbrot #versandkostenfrei #shopwelt #rehazeit #equideluxe #carboo4u #swimandfun #fitterinsleben #carboo-shop.de

Fitter Ins Leben INFO – FIBO 2019 STARTET IN KÖLN HEUTE!

Fitter Ins Leben INFO – FIBO 2019 STARTET IN KÖLN HEUTE! Die weltgrößte Fitnessmesse, FIBO, startet am heutigen Donnerstag in Köln. Vom 4. bis 7. April versammelt sie Key-Player und Aufsteiger, Unternehmer, Experten und Trainer, Physiotherapeuten und Fitnessfans aus aller Welt. Neue Perspektiven eröffnen in diesem Jahr Aussteller aus fünf Kontinenten und ein komplett neu aufgelegtes Rahmenprogramm.

Starke Branche, starke FIBO

11,09 Millionen Trainierende in Deutschland, 62,2 Millionen in Europa: Fitness boomt. Keine andere Sportart bewegt so viele Mitglieder. Das unterstreicht auch die FIBO, die als weltweit größte Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit Business-Plattform und Trendschau Nr. 1 bleibt. Insgesamt 1.105 Aussteller aus 49 Nationen präsentieren sich auf einer Fläche von 160.000 m². Die rund 140.000 Besucher kommen mit hohen Investitions- oder Kaufabsichten. Das zeigen die Zahlen aus dem vergangenen Jahr, als die Aussteller auf der FIBO Umsätze in einem Gesamtwert von rund 2,05 Milliarden Euro erwirtschaftet haben. Dass sich die Branche weiterhin im Aufwind befindet, unterstreicht auch der „European Health & Fitness Market Report“, der zum Auftakt der Messe erscheint. Mit mehr als 62.000 Einrichtungen und einem Umsatz von 27,2 Milliarden Euro ist Europa vor den USA der größte Fitnessmarkt der Welt. Deutschland ist dabei die mitgliederstärkste Nation auf dem Kontinent.

Trend- und Neuheitenschau

Im Fokus sind die globalen Trendthemen wie Group Fitness, High Intensity Intervall Training, Fitnessangebote für ältere Menschen, Gesundheitstraining, Aus- und Fortbildung oder Yoga. Die führenden Gerätehersteller setzen zunehmend auf individuelle Konzepte für die unterschiedlichen Zielgruppen eines Fitness- und Gesundheitsstudios. Diversifikation ist gefragt. So bietet die Fitnessbranche auf der FIBO eine Vielfalt an Trainingskonzepten und Geräten, die immer mehr auf die Bedürfnisse der Trainierenden in ihrer Vielfalt eingehen. Die digitale Vernetzung gewinnt ebenfalls an Bedeutung. Zudem sind Workouts und Geräte gefragt, die Effizienz und Erlebnischarakter beim Training erhöhen – Fitness & Gaming ist dabei das Stichwort.

Gesundheit und Ganzheitlichkeit

Abbau von Stress, Wohlbefinden für Körper und Geist, Training gepaart mit Regeneration und eine gesunde Ernährung: Der Dreiklang Fitness, Wellness und Gesundheit steht für einen ganzheitlichen Lebensstil, der Fitness, Ernährung, Entspannung, Stressabbau und soziale Verbundenheit umfasst. Die FIBO zeigt hier als Schnittstelle neue Perspektiven für alle Beteiligten auf – für Studiobetreiber, Physiotherapeuten, Spas, Hoteliers und BGM-Verantwortliche. So bietet die Messe besonders in der „Gesundheitshalle“ 7 ein umfassendes Angebot für Physiotherapeuten und gesundheitsorientierte Studios. In der Halle 8 gibt es Neuheiten für Wellness-Professionals sowie Equipment für Entspannung und Erholung. Das wachsende Interesse an einer gesunden Ernährung und einer wirksamen Nahrungsergänzung spiegelt sich auf der FIBO in einem wachsenden Angebot im Bereich Fitness Food und Healthy Nutrition wider. Hier gibt es Ernährungstrends von Clean Eating bis zur Esspsychologie.

Tickets für Fitnessfans am Sonntag

Am Wochenende, 6. und 7. April, ist die Messe auch ein Magnet für das Publikum. Hier treffen Fitnessfans auf ihre Vorbilder, Athleten und Social Media Stars, hier können sie Trends ausprobieren, und hier lässt sich vom Kraftriegel über Turnschuhe bis zum Laufband auch bestens einkaufen. Der FIBO-Samstag ist bereits ausverkauft, für den FIBO-Sonntag gibt es unter www.fibo.com/tickets sowie in ausgewählten Filialen von Just Fit und Karstadt Sports noch Karten. Zudem wird es am Sonntag eine Tageskasse auf dem Messegelände geben. Quelle: fibo.com

Fitter Ins Leben Rezepte – Unsere Apfeleis-Verführung

Fitter Ins Leben Rezepte – Eis ist bekanntlich nicht gleich Eis. So hat z.B. ein Orangeneis am Stil, wie beispielsweise das von Langnese (Capri – 58g), ungefähr 21 g Kohlenhydrate pro Eis. Hier nun unser Fitter Ins Leben Tipp.

Eisgenuss selbstgemacht. Foto: sigrid rossmann / pixelio.de

Statt Orangeneis ein erfrischendes Apfeleis. Hierzu kann man seinen Apfelsaft mit einem Entsafter selbst pressen oder man nimmt einen Bio-Apfelsaft – naturtrüb – aus dem Supermarkt. Diesen füllt man in Eis-Förmchen, die man mittlerweile überall im Handel erhält.

Dann für 5-6 Stunden in den Gefrierschrank und fertig ist ein erfrischender Snack für zwischendurch, den man auch seinen Kindern mit gutem Gewissen geben kann, und das bei einem Kohlenhydratanteil von nur ca. 5g pro Portion.

Mehr Fitter Ins Leben Rezepte gibt’s hier

Fitter Ins Leben Info – Rote Beete ist sehr gesund – Super Food für Ausdauersportler

Bildquellenangabe: Petra Bork  / pixelio.de

Noch vor zehn Jahren wurde die Rote Rübe bei Ernährungswissenschaftlern aufgrund des hohen Nitratgehalts kritisch gesehen. Aber das hat sich deutlich verändert. Ob als Saft, als rohes Gemüse oder gekocht – die rote Bete ist ein gesundes Power Gemüse.

Die dunkelrote Knolle ist einfach der Knaller. Eine echte Vitamin- und Mineralstoffbombe für Sportler. Das so “schädliche” Nitrat wird zunächst in unserem Stoffwechsel zu Stickstoffmonoxid umgewandelt. Dieses erhöhe dann die Durchblutung der Muskeln und die Energiebereitstellung in den Zellen. Die Muskeln arbeiten besser, benötigen weniger Sauerstoff, ermüden später – also ein Super Food für Ausdauersportler. Und natürlich auch für Sprinter und Kraftsportler geeignet.

Der natürliche Farbstoff Betanin ist für die leuchtende Farbe der Roten Rübe verantwortlich. Doch das ist nicht alles: Rote Bete enthält Betain, das den Risikofaktor Homocystein für Herzkrankheiten senkt, weiterhin Anthocyane, die krebsschützend wirken und Nitrat, das u.a. den Blutdruck senkt. Rote Beete ist botanisch eng mit dem Mangold verwandt. Schaut man sich die Blätter der beiden Pflanzen an, ist die Ähnlichkeit sofort erkennbar. Und doch gelangt von der Roten Bete im Gegensatz zum Mangold meist nur die Knolle auf den Teller.

Eigentlich ist die Rote Beete ein klassisches Wintergemüse, doch sie wird in Deutschland das ganze Jahr über angeboten. Etwa ab Ende August kann man die ausgewachsenen Knollen ohne die Blätter kaufen.

Aufgrund ihres hohen Vitamin-B-, Kalium-, Eisen- und vor allem Folsäuregehalts ist die Rote Bete ein sehr gesundes Gemüse. Ein sogenanntes Super Food. Ungefähr eine Woche hält sich das rohe Gemüse im Kühlschrank, wenn man es in Folie mit Luftlöchern einschlägt. Die Rote Bete mit ihrem süß-sauren Aroma kann unter anderem roh für Salate verwendet werden oder gekocht als Gemüsebeilage.

100 Gramm Rote Beete enthalten ca. 10 Gramm Kohlenhydrate.

Bildergebnis für dr. erbil kurt
Dr. Erbil Kurt, Gesundheitspublizist

Dr. Erbil Kurt, 53,  ist seit vielen Jahren als Gesundheitspublizist sowie als Diät- und Ernährungsexperte in Deutschland bekannt. Seine Firma Carboo4U betreut deutsche und internationale Spitzensportler und Topteams aus den unterschiedlichsten Sportarten. Als Stoffwechselspezialist beschäftigt Dr. Kurt sich seit vielen Jahren mit dem Thema abnehmen und hat dazu das Infoportal FITTER INS LEBEN gegründet. Anders als die üblichen Ernährungsratgeber ist FITTER INS LEBEN Dank der Erfahrungen von Dr. Kurt aus dem Spitzensport auf die unbedingte Kombination auf angepasster Ernährung (Low Carb) und Bewegung ausgelegt.

Mit FITTER INS LEBEN ins Neue Jahr: So gelingt der Start! Tipps von Dr. Erbil Kurt

https://www.carboo-shop.de/low-carb-gewichtsreduktion-abnehmen-diaet-gewichtsverlust-kohlenhydrate-protein-eiweiss-gesundheit-backmischung-riegel-tee-fitterinsleben-fitter-ins-leben

Fit ins neue Jahr. Wer kennt sie nicht, die guten Vorsätze zum neuen Jahr! Klassiker sind mehr Sport zu machen, den Winterspeck los zu werden oder allgemein einfach mal gesünder zu leben und sich mehr zu bewegen. Nicht nur am Himmel, auch in den Köpfen explodiert in der Silvesternacht ein Feuerwerk – in den buntesten Farben werden idealistisch neue Vorsätze geschmiedet. Neues Jahr, neues Glück? Regelmäßig Sport machen, sich gesünder ernähren und das Gewicht in Balance halten – Die Vorhabenliste für das kommende Jahr ist am Neujahrabend rasch geschrieben.

Jedoch haben Neujahrsvorsätze oft ein kurzes Verfallsdatum. Unerwünschte Essensgelüste zwischendurch und eine mangelnde Selbstdisziplin bringen die hehren Pläne schnell ins schwanken. Damit der innere Schweinehund sich nicht wieder auf dem Sofa breit macht, gibt es aber noch mehr Tricks, um ihn handzahm zu machen. In diesem Artikel stelle ich Ihnen kurz unser FITTER INS LEBEN Prinzip vor, das helfen kann, die Neujahrsvorsätze etwas länger durchzuhalten.

FITTER INS LEBEN – Wandel bedeutet Veränderung!

Die optimale Symbiose aus Sport und Bewegung – Stoffwechseldiagnostik als neuer Weg im Freizeit-, Gesundheits- und Profisport

In den vergangenen Jahren ist die technische Entwicklung im Sport immer weiter fortgeschritten. Trainingsmittel und -methoden, von denen bisher meist nur Profisportler profitieren konnten, sind nun auch für den Freizeit- oder Gesundheitssportler nutzbar. So ist heute kaum noch ein Jogger ohne Herzfrequenzmesser am Handgelenk unterwegs.

Ein weiteres spannendes Beispiel sind die modernen Methoden der (Ausdauer)-Leistungsdiagnostik, die heutzutage weniger als reiner Leistungstest dienen, sondern eher ein Gesamt-Screening darstellen, mit dem Sportler individuell betreut werden können.

Waren früher Laktattests im Sport die Regel, hat in den vergangenen Jahren ein Umdenken in Richtung Atemgasanalyse stattgefunden. Die Gründe dafür sind die gestiegenen Ansprüche der Sportler, eine bedarfsgerechte Weiterentwicklung der Technik sowie neue sportwissenschaftliche Erkenntnisse.

Die Atemgas-basierte Stoffwechselanalyse stellt im Bereich der Fitness-Checks und der individuellen Trainingsplanung mittlerweile einen neuen Standard dar. Die physiologischen Grundlagen sind zwar bereits seit mehr als 100 Jahren bekannt, wurden aber bis vor wenigen Jahren vornehmlich in der medizinischen Krankheitsdiagnostik eingesetzt. Obwohl diese Methode in der Medizin den Goldstandard darstellt, war der Einsatz im Sport bisher kaum möglich. Zu teuer und zu kompliziert waren die dazu notwendigen Geräte und auch die Auswertung der Ergebnisse war im Sportalltag nicht praktikabel.

Moderne Geräte und Methoden sind nun aber speziell für den Sportmarkt entwickelt und auf die besonderen Bedürfnisse, zum Beispiel für den Einsatz in Fitness-Studios, ausgerichtet. Sportler erhalten damit eine wissenschaftlich fundierte Standortbestimmung ihres individuellen Fitness-Zustandes. Anders als in medizinischen Untersuchungen sind die Ergebnisse mittlerweile so dargestellt, dass sie auch von Laien verstanden werden und besonders leicht im Training umzusetzen sind.

Millionen gesundheitsbewusster Menschen suchen seit langem nach einer zuverlässigen, unkomplizierten, komfortablen und bezahlbaren Möglichkeit, ihre Leistungsfähigkeit regelmäßig zu bestimmen, um anschließend mit ihrem Trainer die individuellen Trainingsziele erreichen zu können. Zur Zielgruppe gehören dabei nicht nur Wettkampfsportler. Auch die große, ständig wachsende Gruppe von Freizeit- und Gesundheitssportlern ist an einer präzisen Leistungsbestimmung interessiert. All diese Sportler können mit den innovativen, mittlerweile tausendfach erprobten Methoden der Atemgas-basierten Energiestoffwechselanalyse endlich sinnvoll und höchst individuell betreut werden.

Im Gegensatz zu den früher gängigen Laktat-Leistungsdiagnostiken lassen Atemgasanalysen klare Aussagen über den Energiestoffwechsel, also über den Anteil von Fett und Kohlenhydraten an der körpereigenen Energiebereitstellung, zu. Das Ergebnis wird als entscheidendes Kriterium zur Festlegung individueller Trainingsempfehlungen herangezogen. Da eine moderne Atemgasanalyse ohne eine vollständige Ausbelastung des Sportlers auskommt, profitieren auch ältere und übergewichtige Sportler gefahrlos von dieser Art der modernen Trainingssteuerung.

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass viele Freizeitsportler zu intensiv trainieren und damit ihrer Gesundheit auf lange Sicht eher schaden als nutzen. Lieber lange langsam könnte hier das neue Motto heißen. Was für den Einen langsam genug ist, könnte für den Anderen schon wieder viel zu schnell sein. Starre Trainingskonzepte oder veraltete Faustformeln, wie sie noch immer durch das Internet geistern, bieten hier keine Hilfe. Wie aber findet man das individuelle richtige Maß? An dieser Stelle kommt die Atemgasanalyse ins Spiel, mit der sich zu 100% individuelle und auf die persönlichen Ziele abgestimmte Trainingsbereiche bestimmen lassen. Daneben lässt sich auch der Ruheumsatz problemlos ermitteln. Die hierbei gemessenen Werte spiele vor allem im Bereich der Gewichtsreduktion eine wichtige Rolle, da sich so der gefürchtete Jojo-Effekt vermeiden lässt.

Zucker ist das neue Fett

Das Thema Energiestoffwechselmessung ergänzt dabei ideal das Gesundheitskonzept von FITTER INS LEBEN. Auch hier geht es letztlich um Stoffwechselprozesse im menschlichen Körper. War früher Fett in Sachen Übergewicht die Wurzel allen Übels, treten seit einigen Jahren in Wissenschaft und Forschung immer mehr die Kohlenhydrate in den Vordergrund, wenn es um Fehlernährung und Übergewicht geht. Die Auswirkungen von übermäßigem, langfristigem Zuckerkonsum gehen von Übergewicht bis hin zu massiven Störungen des Hormonhaushalts (Typ-2-Diabetes).

Im Grunde genommen kann in der täglichen Ernährung auf Kohlenhydrate, sprich Zucker, weitestgehend verzichtet werden, ohne dabei gleich in eine höchst ungesunde Radikal- oder Monodiät zu verfallen. FITTER INS LEBEN zeigt, dass eine gesunde Lebensweise und Ernährung durchaus mit Genuss zu tun haben kann und beim Abnehmen keine Lebensqualität verloren gehen muss. Dabei kann jedoch nur die Symbiose aus Ernährung und Bewegung ein Optimum schaffen. Ein Aspekt, der bei vielen Diätratgebern leider gerne in den Hintergrund rückt.

Sicherlich: Sport ist, in welcher Form auch immer, gerade für Einsteiger oder Übergewichtige zuerst einmal anstrengend und stellt nicht selten eine große Umstellung der bisherigen Lebensgewohnheiten dar. Aber ohne Sport und Bewegung ist eine nachhaltige Gewichtsreduktion nicht möglich. Das zu verschweigen wäre schlichtweg unfair den Abnehmwilligen gegenüber.

Das Konzept von FITTER INS LEBEN beinhaltet einen ganzheitlichen Ansatz, bei dem die Menschen umfassend betreut und kompetent beraten werden. Angefangen von leicht verständlichen Ernährungsplänen über leckere Rezepte bis hin zu Bewegungskonzepten (z.B. im Rahmen eines betrieblichen Gesundheitsmanagements) bietet FITTER INS LEBEN praktische Hilfen und Ratschläge.

FITTER INS LEBEN Prinzip

Das FITTER INS LEBEN Prinzip

FITTER INS LEBEN steht dabei nicht unter einem Dogma. Es gibt keine Verbote, doch das Thema Gesundheit wird in letzter Konsequenz umgesetzt. Durch den engen Kontakt mit kompetenten Partnern aus Sport, Medizin und Wissenschaft und den damit verbundenen ständigen Informationsaustausch wird das Konzept ständig optimiert und versucht mit den Themen „Ernährung UND Bewegung“ eine Konstante ins Leben der Menschen zu bringen. Die Symbiose aus (Sport-) Wissenschaft und Medizin ist eine Besonderheit auf dem Gesundheitsmarkt.

Weitere Informationen zum Thema FITTER INS LEBEN, finden Sie unter: https://www.fitterinsleben.de

Gesundheitspublizist Dr. Erbil Kurt im Interview

Dr. Erbil Kurt, 53,  ist seit vielen Jahren als Gesundheitspublizist sowie als Diät- und Ernährungsexperte in Deutschland bekannt. Seine Firma Carboo4U betreut deutsche und internationale Spitzensportler und Topteams aus den unterschiedlichsten Sportarten. Als Stoffwechselspezialist beschäftigt Dr. Kurt sich seit vielen Jahren mit dem Thema abnehmen und hat dazu das Infoportal FITTER INS LEBEN gegründet. Anders als die üblichen Ernährungsratgeber ist FITTER INS LEBEN Dank der Erfahrungen von Dr. Kurt aus dem Spitzensport auf die unbedingte Kombination auf angepasster Ernährung (Low Carb) und Bewegung ausgelegt.

Fitter Ins Leben Low Carb Rezepte: Rotkohlsalat mit Haselnüssen und Granatapfel

Foto: Joujou / pixelio.de

Fitter Ins Leben Low Carb Rezepte: Rotkohlsalat mit Haselnüssen und Granatapfel. Rotkohl isst man eigentlich mit Braten und Knödeln… Aber sehr zu empfehlen ist dieser auch roh, als Rotkohlsalat…. Achtung: Vor dem Zubereiten des Rotkohls zuerst die dicken und nicht mehr ganz so frischen Blätter entfernen, den Kohl dann vierteln, abspülen und den dicken Strunk herausschneiden.

 

Zubereitung für vier Portionen Rotkohlsalat mit Haselnüssen und Granatapfel:

500g Rotkohl putzen, waschen und klein schneiden oder grob raspeln. Mit 4 EL Apfelessig, 4 EL Rapsöl und etwas Xucker durchmischen und würzen. Zugedeckt ca. 1 Stunde ziehen lassen, dann nochmals durchmengen und abschmecken. 60g Haselnüsse grob hacken, 1 Granatapfel, die Kerne ausbrechen, 1 Apfel schälen, entkernen und vierteln, den Apfel ganz raspeln.

Dann die Nüsse, die Granatapfelkerne und den Apfelraspel mit dem Salat vermischen…Fertig ist der super leckere Low Carb Rohkostsalat!

http://www.carboo-shop.de/sporternaehrung_performance_energie_gesundheit_iso_getraenke_sportgetraenk_ausdauer_drink_regeneration
http://www.carboo-shop.de/sporternaehrung_performance_energie_gesundheit_iso_getraenke_sportgetraenk_ausdauer_drink_regeneration

#versandkostenfrei #shopwelt #rehazeit #equideluxe #carboo4u #swimandfun #fitterinsleben

 

Fitter Ins Leben Wissen: Wichtige Fragen für alle Low Carb Diäter, die während einer Low Carb Diät aufkommen können…

Fitter Ins Leben Wissen: Hier nochmals zusammengestellt: Wichtige Fragen für alle Low Carb Diäter, die während einer Low Carb Diät aufkommen können…

Diäten sind nicht immer einfach. Stets hinterfragt man sich, ob das der richtige Weg war, um Gewicht zu reduzieren. Nun. Sollten sie das volle Potenzial einer Ketose ausschöpfen und von allen Vorteilen, die damit verbunden sind, profitieren, dann sollte man sich an unserem Fitter Ins Leben Low Carb Mehrphasen Modell orientieren. Nur dann wird der Körper in einen ketogenen Zustand kommen.

Was kann passieren, wenn man zuviel Protein zu sich nimmt?

Wenn man mehr Protein zu sich nimmt als der Köper benötigt, dann werden die Aminosäuren im Protein in Glucose umgewandelt. Dieser Prozess wird als Glukoneogenese bezeichnet.

Das kann problematisch für eine strikte Low Carb oder ketogene Ernährung sein, da es den Körper davon abhält in einen ketogenen Stoffwechselzustand zu kommen.

Eine gute Faustformel an die du dich halten kannst sind 1,5 bis 2 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht.

Und was ist mit zuviel Fetten?

Der Körper muss im Rahmen einer Low Carb Diät Energie beziehen. Und wenn man eben keine Kohlenhydrate isst, dann sollte Fett gegessen werden, um das zu kompensieren. Wenn man nicht ausreichend gesunde Fettsäuren über die Ernährung zu sich nimmt, dann entstehen schnell Hungergefühle, man fühlt sich schlecht und gibt eventuell die Low Carb Diät schnell wieder auf.

Aus unserer und wissenschaftlicher Sicht gibt es keinen Grund Angst vor Fett zu haben, solange man gesunde Fette wie einfach ungesättigte, gesättigte und Omega-3-Fettsäuren zu sich nimmt. Gemüseöle sollte man auf ein Minimum beschränken und Transfettsäuren sollten ganz vermieden werden

Und was ist mit Salz?

Einer der Hauptvorteile einer Low Carb Ernährung ist die Verringerung des Insulinspiegels. Insulin hat viele Funktionen im menschlichen Körper. Zum Beispiel sagt es den Fettzellen das sie Fett speichern sollen. Eine weitere Aufgabe von Insulin ist es, den Nieren zu sagen, dass Salz im Körper eingelagert wird.

Während der Low Carb Diät geht das Insulinlevel nach unten und dein Körper beginnt, überschüssiges Salz und Wasser auszuscheiden. Das ist auch der Grund warum viele Menschen, die zum ersten Mal eine Low Carb Diät machen, in den ersten paar Tagen ihrer kohlenhydratarmen Ernährung bereits mehrere Kilos abnehmen. Das meiste davon ist ausgeschiedenes Wasser und eben auch fehlendes Salz im Körper. Salz ist aber ein essentielles Elektrolyt für den menschlichen Körper und es könnte problematisch werden wenn die Nieren zu viel davon ausscheiden.

Mangel an Salz ist einer der Hauptgründe von Nebenwirkungen einer Low Carb Diät… wie z.B. Benommenheit, Müdigkeit, Kopfschmerzen und sogar Verstopfung.

Der beste Weg dies zu umgehen, ist es, einfach mehr Salz in die Ernährung einzubauen.

Quelle: FITTER INS LEBEN

http://www.carboo-shop.de/low_carb_gewichtsreduktion_diaet_gewichtsverlust_kohlenhydrate_protein_eiweiss_abnehmen_gesundheit_backmischungDer Autor Dr. Erbil Kurt (52) lebt und arbeitet in Uslar, ist verheiratet und Vater von drei Töchtern. Er ist seit vielen Jahren als leidenschaftlicher Ausdauersportler, Gesundheitspublizist sowie Diät- und Ernährungsexperte bekannt.

Seine Firma Carboo4U betreut (inter)nationale Spitzensportler und Topteams aus den unterschiedlichsten Sportarten. Als Stoffwechselspezialist beschäftigt Dr. Kurt sich seit vielen Jahren mit dem Thema Abnehmen und hat dazu das FITTER INS LEBEN® Konzept erfunden und entwickelt.

 

https://www.carboo-shop.de/index.php?_route_=sporternaehrung_performance_energie_gesundheit_iso_getraenke_sportgetraenk_ausdauer_drink_regeneration/sporternaehrung_ernaehrung_muesli_sportmueslihttps://www.carboo-shop.de/index.php?_route_=sporternaehrung_performance_energie_gesundheit_iso_getraenke_sportgetraenk_ausdauer_drink_regeneration/sporternaehrung_ernaehrung_muesli_sportmuesli

#versandkostenfrei #shopwelt #rehazeit #equideluxe #carboo4u #swimandfun #fitterinsleben

Fitter Ins Leben Low Carb Rezepte: Putenröllchen, Puten Involtini mit Frischkäse und Pesto

http://www.carboo-shop.de/fitter_ins_leben
Fitter Ins Leben Rezepte – Saftige Putenrouladen für vier Personen

Zutaten:
8 Putenschnitzel
2 Pakete Kräuterfrischkäse
8 Scheiben Kochschinken
1 Paket geriebenen Mozzarella
Salz und Pfeffer
4 EL Olivenöl
2 EL rotes Pesto

http://www.carboo-shop.de/fitter_ins_leben
Fitter Ins Leben Rezepte – Saftige Putenrouladen für vier Personen

Zubereitung:

Zunächst die Putenschnitzel flach klopfen, salzen und pfeffern. Auf einer Seite mit Frischkäse bestreichen, einer Scheiben Kochschinken belegen und geriebenen Mozzarella drüber streuen. Zusammenrollen und mit Zahnstochern verschließen.
In dem heißen Olivenöl von allen Seiten kurz anbraten und zur Seite stellen. Hierzu am besten eine Bratform nehmen, die auch für den Backofen geeignet ist.

Den restlichen Frischkäse mit dem Pesto in das Bratfett geben und gut verrühren, gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer nochmals abschmecken. Die Rouladen wieder in die Sauce geben, mit dem restlichen Mozzarella überstreuen und noch einmal für 15-20 Minuten bei 180 Grad im Ofen überbacken.

Dazu schmeckt am besten ein frischer Salat!

http://www.carboo-shop.de/fitter_ins_leben
Fitter Ins Leben Rezepte – Saftige Putenrouladen für vier Personen
http://www.carboo-shop.de/sporternaehrung_performance_energie_gesundheit_iso_getraenke_sportgetraenk_ausdauer_drink_regenerationhttp://www.carboo-shop.de/sporternaehrung_performance_energie_gesundheit_iso_getraenke_sportgetraenk_ausdauer_drink_regeneration#versandkostenfrei #shopwelt #rehazeit #equideluxe #carboo4u #swimandfun #fitterinsleben

Fitter Ins Leben Wissen – Low Carb Food-Trend – Machen Avocados schlank und gesund?

Bildquelle: Elke Imle / pixelio.de

Avocados sind aktuell voll im Trend. Food-Trend. Mittlerweile erhält man diese zu Toppreisen bei allen Discoutern.

Sie sind gut für die Haut und sollen die eine oder andere Krankheit lindern. Vor allem die angeblich guten Fette der Frucht haben es den Anhängern angetan.

Die vormals als Butterfrucht bezeichnete Avocado ist eine Frucht und kein Gemüse, auch wenn ihr Geschmack das vermuten lässt. Und für eine Frucht haben Avocados noch dazu einen ziemlich hohen Fettgehalt. Sie sind Kraftpakete mit mildem unvergleichlichem Geschmack und enthalten viele wichtige Vitamine, Mineralstoffe und ungesättigte Fettsäuren, die uns lange satt und sogar schlank machen können.

Avocados haben den Ruf, fette Kalorienbomben zu sein, die den Cholesterinspiegel erhöhen. Doch dabei sind die Fette der Avocados sogar ziemlich gesund: Es handelt sich nämlich um viele gesunde, ungesättigte Fettsäuren. Mit ca. 23 Gramm Fett und 9 Gramm Kohlenhydraten pro 100 Gramm und etwa 200– 250 Kalorien sind das schon echte Knaller. Doch die vielen ungesättigten Fettsäuren der Avocados können dem Körper beim Fettabbau helfen. Dass in der Avocado enthaltene Enzym Lipase steuert die Fettverbrennung während der Verdauung und im Fettgewebe, verhindert das Speichern vom Fett der Avocado und beschleunigt damit den Fettabbau im Körper.

Und noch nett zu wissen: Bei Instagram findet man unter dem Hashtag #Avocado mehr als sechs Millionen Bilder der Frucht.

Laut EDEKA-Experten Reiner Ley (1000 Fragen, 1000 Antworten) findet sich in vielen Rezepten für die angesagten grünen Smoothies der Hinweis, dass auch der Avocadokern mitverarbeitet werden kann. Er soll zusätzliche Antioxidantien und ungesättigte Fettsäuren liefern. Wie die Frucht und andere Teile der Avocadopflanze enthält der Kern das Gift Persin – sogar in erhöhter Konzentration. Aufgrund des bitteren Geschmacks sollten Sie den Avocadokern nur in sehr geringen Mengen verzehren. Der Mehrwert der Verarbeitung des Kerns ist zudem fraglich, zumal seine harte Schale einen extrem leistungsstarken Mixer erfordert.

#Avocado #fitterinsleben #foodtrend

http://www.carboo-shop.de/sporternaehrung_performance_energie_gesundheit_iso_getraenke_sportgetraenk_ausdauer_drink_regenerationhttp://www.carboo-shop.de/sporternaehrung_performance_energie_gesundheit_iso_getraenke_sportgetraenk_ausdauer_drink_regeneration

#versandkostenfrei #shopwelt #rehazeit #equideluxe #carboo4u #swimandfun #fitterinsleben